Ausstellungen

Franz-Josef

Ein Strauß fürs Museum

Zuwachs im Afrikadiorama: Dort ist ab jetzt auch das Präparat eines ausgewachsenen männlichen Straußes zu bewundern. Stattliche 2,15 m misst das Tier von Zeh bis Scheitel und überragt damit deutlich alle anderen Exponate, die hier im Museum die Vielfalt der afrikanischen Lebensräume illustrieren.

Der neue Strauß stammt von der Straußenfarm Hermersberg in Rheinland-Pfalz, wo er als Zuchthahn „Franz-Josef“ mit zwei Hennen zusammenlebte, bis er im Alter von nur sieben Jahren starb. Die Präparation des Riesenvogels übernahm Matthias Studte aus Meitzendorf bei Magdeburg, der mit seinen Arbeiten schon Weltmeistertitel gewonnen hat und bald auch mit anderen Präparaten im Karlsruher Museum präsent sein wird.