Ausstellungen

KAMUNA 2016

Kultur ohne Grenzen

Samstag, 6. August 2016, 18 – 1 Uhr
18. Karlsruher Museumsnacht

Natürlich grenzenlos geht es bei uns zu – mit Ausstellungen, (Vor-)Führungen und (Mitmach-)Aktionen!

spinnen aus aller welt
präsentieren unsere Wissenschaftler aus der Zoologie, und auch die Botanik zeigt eine grenzenlose Vielfalt an Forschungsprojekten. Der Vergleich von fossilen und heutigen Krabbeltierspuren und die Fossiliensuche im Schiefer aus der Jurazeit überwinden alle Zeitgrenzen.

Mit spannenden Objekten aus den Sammlungen zeigen wir, wie die NATUR UNTERWEGS ist. Einen Streifzug durch die Natur bietet die KAMUNA-Rallye (nicht nur) für Kinder.

Die Themen unserer Führungen überbrücken geografische Grenzen ebenso wie die der Zeit: Begeben Sie sich auf eine Reise mit Mineralien um die Welt, erkunden Sie die Geologie beiderseits des Rheins oder die Welt der Insekten, oder gehen Sie weit zurück zu den Tieren der Urzeit. Sie können auch eintauchen in die Welt der WALE – wahre Grenzgänger zwischen Luft und Wasser! Wale für alle gibt es am Basteltisch für die jungen Besucher.
Und wieder mit dabei: das Kakerlakenrennen und der Insektenlichtfang.

Bewirtung vor dem Museum mit internationalen KAMUNA-Leckereien von Partyservice Schmid.

Alles zur KAMUNA unter www.kamuna.de