Ausstellungen

Rotary-NaturRaum

Karlsruher Rotary Clubs spenden 100.000 Euro für die Ausstattung neuer museumspädagogischer Räume

Mit dieser großzügigen Spende ermöglichen die Rotarier die Einrichtung von zwei nach dem neuesten Stand ausgestatteten Kursräumen – ein großartiges Geschenk an das bei den Besuchern beliebte Museum, und damit auch an die Stadt Karlsruhe im Jahr ihres 300. Geburtstages.
Am 9.12.2014 fand die feierliche Unterzeichnung der Spendenvereinbarung statt. Ihr Engagement für das Naturkundemuseum erklären die Rotary Clubs in der Präambel:
Die fünf Karlsruher Rotary Clubs, Rotary Club Karlsruhe, Rotary Club Karlsruhe - Albtal, Rotary Club Karlsruhe - Baden, Rotary Club Karlsruhe - Fächerstadt und Rotary Club Karlsruhe - Schloss, wollen anlässlich des 300. Karlsruher Stadtgeburtstages ein besonderes Zeichen ihres gemeinnützigen Wirkens in der Stadt setzen. Nach einem Wettbewerb zu möglichen Projekten haben die fünf Karlsruher Rotary Clubs das Projekt des Naturkundemuseums aufgegriffen, das vor allem auch den Kindern und Jugendlichen der Stadt Karlsruhe und der Region zur Verfügung stehen und damit zugleich den rotarischen Zielen der Förderung der Jugend dienen soll.

Durch diese Initiative und die Zusage ihres finanziellen Beitrages schaffen die Rotary Clubs die Voraussetzung für die Verwirklichung der museumspädagogischen Räumlichkeiten sowie für die darüber hinausgehende Finanzierung des Projektes mit Haushaltsmitteln des Landes Baden-Württemberg.“


Angesichts der Bedeutung dieser Spende als Geschenk an Karlsruhe zum Stadtjubiläum war auch der Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe, Dr. Frank Mentrup, anwesend und bedankte sich im Namen der Stadtverwaltung und der Karlsruher Bürgerinnen und Bürger.