Ausstellungen

Blick hinter die Kulissen

Hinweis:
Der historische Rundgang unseres Vivariums ist seit dem 30.11.13 wegen Umbaumaßnahmen geschlossen. Hier werden wir nach Fertigstellung des Westflügels eine neue Dauerausstellung mit dem Thema "Form und Funktion - Vorbild Natur" präsentieren. Der Saal "Klima und Lebensräume" ist jedoch weiterhin für Sie geöffnet.

Im Vivarium bieten wir dem Besucher Einblicke in Unterwasserwelten, Regenwälder und Savannen. Die technische Ausstattung für diese Lebensräume aus zweiter Hand bleibt dem Publikum verborgen und ist im Versorgungsbereich "hinter den Kulissen" untergebracht.

Über den Terrarien sind zusätzlich Wärmelampen und UV-Strahler installiert. Darüber hinaus steigern Bodenheizer, beheizbare Wasserbecken und Sprühanlagen das Wohlbefinden unserer Amphibien und Reptilien. Eine spezielle Aquarienbeleuchtung mit unterschiedlichen Leuchtstoffröhren und HQI-Strahlern gewährleisten ein optimales Wachstum von Pflanzen und Korallen. Die tropische Wärme des Wassers wird über eine erhöhte Raumtemperatur erreicht. Im Gegensatz dazu muss die Wassertemperatur in den Mittelmeeraquarien mit Hilfe einer Umluftkühlung auf 15°C gesenkt werden. Unter den Aquarien sorgen aufwändige Filteranlagen für eine gute Wasserqualität, die vor allem für die Haltung von Korallen wichtig ist. Die verschiedenen "Wassersorten" für unsere Aquarienbewohner werden ebenfalls hinter den Kulissen aufbereitet. Eine leistungsstarke Umkehr-Osmose-Anlage produziert täglich fast 2000 Liter demineralisiertes Wasser, das zum Sprühen, für Weichwasseraquarien und zum Ansetzen des Meerwassers benötigt wird.

Gäste des Vivariums sind oft überrascht, wie viele Tiere hinter den Kulissen des Vivariums leben. Es gibt dafür mehrere Gründe:

  • Stressanfällige Tiere finden hier die nötige Ruhe für das Brutgeschäft
  • Jungtiere von Fischen, Fröschen, Echsen und Schlangen wachsen heran
  • unverträgliche Tiere werden getrennt
  • Verletzungen und Erkrankungen werden behandelt
  • neu erworbene Tiere werden während einer Quarantänezeit auf Krankheitserreger und Parasiten untersucht

Auch die Futterbeschaffung ist oft sehr aufwändig. Wir unterhalten Zuchten von Ratten, Mäusen und verschiedenen Insekten wie Grillen, Essigfliegen, Schaben, Wanderheuschrecken und Zophobas, da viele Reptilien und Amphibien nur lebende Futtertiere annehmen. Zur Ernährung unserer Seepferdchen beziehen wir jede Woche lebende Schwebegarnelen von der Nordsee. Kulturen von Phytoplankton, tierischem Mischplankton, marinen Ruderfußkrebsen und Salinenkrebsen werden für die Haltung von planktonfiltrierenden niederen Tieren und für die Aufzucht von jungen Seepferdchen und marinen Fischen unterhalten.

Hinter den Kulissen des Vivariums
Hinter den Kulissen des Vivariums
Meerwasseraquarien
Meerwasseraquarien
Terrarium
Terrarium