DFG-Projekt im LIS-Förderprogramm "Forschungsdaten in der Praxis" genehmigt

Datenflüsse der AG Spinnen am SMNK

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert ein dreijähriges Forschungsprojekt (2017-2019) der Arbeitsgruppe um Dr. Hubert Höfer zur Anreicherung und Mobilisierung von Daten für Taxonomie und Ökologie der Spinnen.

In Kooperation mit dem Stuttgarter Naturkundemuseum (SMNK), dem IT Center der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns (SNSB) und dem Institut für Umweltforschung der RWTH Aachen erarbeiten die Wissenschaftler des Projekts ein Konzept zur Datenmobilisierung, verbessern ihre Datenbank-Infrastrukturen, reichern Daten semantisch an, programmieren Analysen-Werkzeuge und mobilisieren morphologische, biogeographische und ökologische Daten zu Spinnen über diverse Portale.

ARAMOB - Mobilisierung von Spinnendaten