Nichtmarine Karbonate

Ziel dieses Projektes ist die Entwicklung einer genetischen Klassifikation der kontinentalen Karbonatbildungen als Grundlage für die Definition von Standard-Karbonattypen (Bio-Litho-Faziestypen in charakteristischen Profilpositionen). Anhand von Profilen im gesamten Phanerozoikum und weltweit wird untersucht, welche Zusammenhänge zwischen der geotektonischen Position der Sedimentationsräume (Stadien der Orogen- bzw. Tafelentwicklung usw.), der Evolution der biotischen (Karbonatbildner) und abiotischen (z.B. Klima, Karbonatangebot in den Liefergebieten) Faktoren sowie den milieukritischen Faunen- und Florenassoziationen bestehen. Im Resultat sollen Modelle zur Interpretation von Paläogeographie, Environment und Beckenentwicklung in nichtmarinen Sedimentationsräumen abgeleitet werden.