Die Grundlagenwerke zum Artenschutzprogramm
des Landes Baden-Württemberg

Bei der Konferenz für Umwelt und Entwicklung der Vereinten Nationen 1992 in Rio de Janeiro haben sich 189 Vertragsstaaten die weltweite Erhaltung der biologischen Vielfalt (Biodiversität) zum Ziel gesetzt. Baden-Württemberg steht zu dieser Verpflichtung und setzt das Übereinkommen konsequent auf Landesebene um. Ein Instrument dabei ist das Arten- und Biotopschutzprogramm des Landes; ein wichtiger Bestandteil sind die von der Stiftung Naturschutzfonds geförderten Grundlagenwerke.

Die Bücher sind im Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart erschienen und im Buchhandel erhältlich.