SMNK, Schmetterlinge, Nachtfalter, Sammlung, Geschichte

Schmetterlinge (Lepidoptera)

Die Sammlung Lepidoptera macht mit ca. 2.4 Millionen Exemplaren den größten Teil der Insektensammlung des SMNK aus. Sie ist damit die drittgrößte Deutschlands. Die darin enthaltene Kleinschmetterlingssammlung (Microlepidoptera) ist mit rund 500.000 Exemplaren sogar die größte in Deutschland.

Die Schmetterlingssammlung erlangte überwiegend nach dem 2. Weltkrieg durch die Aufsammlungen der Lepidopterologen Amsel, Ebert und Roesler, gezielte Aufkäufe von Spezialsammlungen und Schenkungen ihre heutige Bedeutung. Ihr geographischer Schwerpunkt liegt in Europa, dem Vorderen Orient (Iran, Afghanistan) und dem Südostasiatisch-Australischen Raum. Die Sammlung enthält mindestens 20.000 Arten, mehr als 500 Primärtypen und über 1000 Paratypen, außerdem mehr als 30.000 Mikropräparate von Genitalarmaturen.

Die Schmetterlingssammlung enthält fast 300 Einzelsammlungen oder Expeditionsausbeuten. Umfangreichere Teile stammen z.B. von folgenden Entomologen:

Amsel, Baisch, Bantle, Belter, Bender, Boursin, Burmann, Engelhardt, Daub, Ebert, Eckweiler, Fiebiger, Froitzheim, Gremminger, Glaser, Heidelberger, Henriot, Hesselbarth, Hoegh-Guldberg, Jäkel, Junge, Jüngling, Kabis, Kaisila, Klapperich, Kudrna, Lienig, Mees, Meineke, Messmer, Mörtter, Naumann, Noack, Povolny, Reich, Reisser, Reutti, Roesler, Sälzl jun., Scheubel, Schüller, Schlusche, Sieder, Smetacek, Staib, Strobel, Sutter, Trusch, Wagner, Weißig, Wyatt.

Zur Historie der Schmetterlingssammlung des SMNK erschienen die folgenden Publikationen:

Ebert, G. (1964): Die Macrolepidopteren-Sammlungen der Landessammlungen für Naturkunde in Karlsruhe und ihre Neugestaltung. – Beitr. naturk. Forsch. SüdwDtl., 23. 87—106.

Ebert, G. (1977): Die Macrolepidopteren-Sammlungen der Landessammlungen für Naturkunde Karlsruhe und ihre Neugestaltung (2. Teil). – Beitr. naturk. Forsch. SüdwDtl., 36: 247—260.

Ebert, G. (2004): Die Macrolepidopteren-Sammlungen des Staatlichen Museums für Naturkunde Karlsruhe und ihre Neugestaltung (3. Teil). – carolinea, 62: 129-144.

Zuständiger Kurator

Dr. Robert Trusch, Dipl.-Biol.

Dr. Robert Trusch, Dipl.-Biol.
Telefon: +49 721 175-2842
E-Mail: trusch@smnk.de

Präparierte Nachtfalter auf Spannbrettern
Präparierte Nachtfalter auf Spannbrettern
Sammlungsarbeit
Sammlungsarbeit
Vogelflügler Ornithoptera goliath in Papua-Neuguinea
Vogelflügler <i>Ornithoptera goliath</i> in Papua Neu Guinea