PLANET 3.0 - KLIMA.LEBEN.ZUKUNFT

18.7.2019 bis 3.5.2020

Die neue Sonderausstellung im Naturkundemuseum Karlsruhe blickt in die Vergangenheit und ist gleichzeitig hochaktuell: Sie führt auf eine Reise durch die Erdgeschichte – von der Vergangenheit unseres Planeten und des Klimas über das heutige System Erde bis hin zu Zukunftsszenarien.
Mit außergewöhnlichen Exponaten und interaktiven Stationen machen die Ausstellung zu einem spannenden Erlebnis. Sie beleuchtet die Geschichte der Erde und des Klimas und zeigt den damit einhergehenden Wandel verschiedener Arten innerhalb der letzten 650 Millionen Jahre. Darüber hinaus beleuchtet die Ausstellung, was das System Erde heute auszeichnet – und wagt einen Blick in die Zukunft.

Hier kann man den Flyer herunterladen.

Zur Ausstellung ist reich bebilderter Katalog erschienen. Er ist für 14,80 € in unserem Museumsshop erhältlich.

Die Ausstellung ist in drei große Themenbereiche gegliedert:
Planet 1.0: Zeitreise durch die Entwicklungsgeschichte der Erde und des Lebens
Planet 2.0: unsere heutige Erde als multimediale Kugelprojektion
Planet 3.0: die Zukunft unseres Planeten

Planet 1.0 – Schlaglichter der Erdgeschichte
Sieben Stationen lassen mit Gesteinen, Fossilien, Modellen und Mitmachbereichen deutlich werden, dass nur eines auf der Erde beständig ist: die Veränderung. Kontinente verschieben sich, kalte und warme Phasen wechseln sich ab, Leben gab es zunächst keines. Im Wasser entstehen die ersten einzelligen Organismen.
Später erobern Pflanzen und Tiere das Land und entwickeln eine erstaunliche Vielfalt. Fünfmal gerät das Leben durch Katastrophen an den Rand der Auslöschung – und fünfmal erholt es sich wieder.

Planet 2.0 – System Erde heute
Eine Kugelprojektion zeigt, welche Kräfte heute auf die Erde wirken und wie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler den Planeten beobachten. Dabei lernen sie nicht nur aus der Beobachtung des Systems Erde heute, sondern auch aus der Vergangenheit. Zahlreiche Elemente greifen ineinander und beeinflussen unseren Lebensraum: Sonneneinstrahlung, Atmosphärenzusammensetzung, vulkanische Aktivität, Windsysteme, Entwicklung von Pflanzen und Tieren, Wasserströmungen, Bewegung der Kontinentalplatten und vieles mehr.

Planet 3.0 – Forschung für die Zukunft
Aktuelle Forschung zu den Themen Klima und Artenvielfalt wird an weiteren sieben Stationen vorgestellt. Etwa sieben Milliarden Menschen beeinflussen heute das fein aufeinander abgestimmte System Erde. Wir sind auf möglichst stabile Bedingungen angewiesen, müssen nun aber mit den selbst verursachten Veränderungen leben – oder diese, wo noch möglich, verhindern bzw. verlangsamen. Die Naturwissenschaften liefern mögliche Ansätze für einen anderen Umgang mit unserem Planeten.
Mit einem Forscher „telefonieren“, einer Tigermücke ins Facettenauge blicken, sich wie Polarforschende kleiden oder an einer Mitmachstation einen kleinen Tornado erzeugen – hier wird aktuelle Forschung greifbar.

Raum der Gedanken
In einem Raum mit Sitz- und Liegeflächen kann man den Blick entspannt nach oben richten. Bilder aus verschiedenen Zonen der Erde ziehen auf einer runden Projektionsfläche vorbei. Stimmen aus dem Hintergrund mit Wünschen, Gedanken und Meinungen regen das Nachdenken über das Gesehene und Erlebte zu den Themen der Ausstellung an.

Hauptförderer der Wanderausstellung:
KfW-Stiftung

Wissenschaftliche Partner:
Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung; Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK-F); Deutscher Wetterdienst, Nationaler Wetterdienst der Bundesrepublik Deutschland; European Organisation for the Exploitation of Meteorological Satellites (EUMETSAT); GEOMAR | Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel; Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrumGFZ; MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften an der Universität Bremen; Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz


Eröffnung der Ausstellung:
Mittwoch, 17. Juli 2019, 18 Uhr

Begrüßung: Prof. Dr. Norbert Lenz
Direktor des Naturkundemuseums Karlsruhe

Einführung: Prof. Dr. Dr. h.c. Volker Mosbrugger
Generaldirektor der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung


DAS BEGLEITPROGRAMM


SONDERVERANSTALTUNGEN

Abends im Museum: Planet 3.0
26.9., 21.11.2019, 23.1., 19.3.2020, 18–20 Uhr
Exklusive Abendführung außerhalb der Öffnungszeiten mit Gelegenheit zum anschließenden Gespräch, Getränke inbegriffen
Anmeldung erforderlich unter Tel. (0721) 175-2111
Kosten: 12 € pro Person

Workshop: Ein Nachmittag in der Erdgeschichte
für 9- bis 99-JährigeSamstag, 28. März 2020, 14-17 Uhr
Dieser Workshop führt alle Interessierten von Jung bis Alt auf einen spannenden Ausflug durch die Erdgeschichte. Dabei stellen wir Besonderheiten verschiedener Erdzeitalter und außergewöhnliche Tiere der Urzeit vor. Anhand von echten Funden lernen die Teilnehmenden Fossilien erkennen und bestimmen. Anschließend können sie selbst aktiv werden und „Fossilien“ gießen oder Dinosaurier aus Papier basteln.
Anmeldung erforderlich unter Tel. (0721) 175-2111
Kosten: Erwachsene: 12 €, Kinder 9 € inkl. Eintritt

VORTRÄGE
in Zusammenarbeit mit dem Naturwissenschaftlichen Verein Karlsruhe e.V.
Eintritt frei

Wettervorhersage: gestern – heute – morgen
von Dipl.-Met. Gerhard Lux (Deutscher Wetterdienst, Offenbach)
Dienstag, 1.10.2019, 18.30 Uhr

Brennendes Meereis: Methanhydrate – Klimakiller oder Zukunftsenergie?

von Prof. Dr. Gerhard Bohrmann (MARUM – Zentrum für marine Umweltwissenschaften, Bremen)
Dienstag, 26.11.2019, 18.30 Uhr

Sag mir, wo die Falter sind, wo sind sie geblieben?

von Dr. Robert Trusch
in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Karlsruhe
Donnerstag, 28.11.2019, 18.30 Uhr
Ort: vhs, Kaiserallee 12e, Hofgebäude

Klimawandel – unsere größte Herausforderung
von Prof. Dr. Peter Lemke (Alfred-Wegener-Institut, Bremerhaven und Institut für Umweltphysik, Universität Bremen)
Dienstag, 14.1.2020, 18.30 Uhr

Alle Vögel sind noch da? Vögel, Ökosysteme und der Klimawandel
von Prof. Dr. Katrin Böhning-Gaese (Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum, Frankfurt/Main)
Dienstag, 18.2.2020, 18.30 Uhr

FÜHRUNGEN

Sonntagsführungen
21.7., 22.9., 24.11., 15.12.2019
16.02., 3.5.2020
jeweils 11 Uhr
Kosten: Ausstellungseintritt, Erwachsene zzgl. 2 €

Sonntagsführungen für Familien
5.8., 8.9., 20.10., 8.12.2019
5.1., 1.3. 22.3., 19.4.2020
jeweils 11 Uhr
Kosten: Ausstellungseintritt, Erwachsene zzgl. 2 €

Führungen in französischer Sprache
17.8.2019 und 4.1.2020
jeweils 15 Uhr
Kosten: Ausstellungseintritt, Erwachsene zzgl. 2 €

Gruppenführungen für Erwachsene
Kosten: 45 € (60 € am Wochenende) pro Gruppe (max. 15 Personen) zzgl. Eintritt
Information und Anmeldung: Montag und Mittwoch 15 bis 17 Uhr, Dienstag und Donnerstag, 10 bis 12 Uhr unter Tel. (0721) 175-2152

Audioguide
mit kurzweiligen Informationen die Ausstellung erkunden (deutsch/englisch)
Kosten: 3 €


Angebote für Kinder

KINDERKURSE
Anmeldung: (0721) 175-2111
jeweils 15 Uhr, Dauer: 1 ½ Std.
Kosten: 4 € inkl. Material und Eintritt

Fossilien
für 6- bis 7- Jährige: Dienstag, 23.7., Mittwoch, 24.7., Mittwoch, 31.7.2019
für 8- bis 10- Jährige: Dienstag, 30.7.2019

Wasser, Wind und Wolken – werde Wetterforscher
für 6- bis 7- Jährige: Dienstag, 15.10., Mittwoch, 16.10., Mittwoch, 23.10.2019
für 8- bis 10- Jährige: Dienstag, 22.10.2019

Expedition ins Eis
für 6- bis 7- Jährige: Dienstag, 21.1., Mittwoch, 22.1., Mittwoch, 29.1.2020für 8- bis 10- Jährige: Dienstag, 28.1.2020

Gefaltet und aufgetürmt – Gebirge entstehen
für 6- bis 7- Jährige: Dienstag, 10.3., Mittwoch, 11.3., Mittwoch, 18.3.2020
für 8- bis 10- Jährige: Dienstag, 17.3.2020

Herbstferienaktion: Zwischen Blättern, Sand und Erde – den Bodentieren auf der Spur
In einer Handvoll Erde verstecken sich mehr Lebewesen als Menschen auf der Welt leben. Die meisten Bodentiere sind allerdings so winzig, dass man sie nur mit einem Mikroskop sehen kann. Hier können interessierte Mädchen und Jungen herausfinden, was sich im Erdreich alles tummelt und woraus Boden überhaupt besteht.
für 6- bis 7-Jährige: Dienstag, 29.10.2019
für 8- bis 10-Jährige: Mittwoch, 30.10.2019
jeweils von 10–16 Uhr
Anmeldung erforderlich unter Tel. (0721) 175-2111
Kosten: 12 € inkl. Eintritt und Material

Frühlingsaktion: Bunte Wiesen – ein Buffet für Insekten
Samstag, 4.4.2020
Bunt schillernd oder gut getarnt flattern, summen und krabbeln Insekten über unsere Wiesen. Dort finden sie ein blütenreiches Buffet mit reichlich Nahrung. Wie die Insekten bei der Nahrungssuche unterstützen werden können – auch das wird in der Frühlingsaktion thematisiert.
für 6– bis 7-Jährige: 13–15 Uhr
für 8- bis 10-Jährige: 15.30–17.30 Uhr

Anmeldung erforderlich unter Tel. (0721) 175-2111
Kosten: 6 € inkl. Eintritt und Material


Angebote für Schulen und Kindergärten

Information und Anmeldung: Montag und Mittwoch 15 bis 17 Uhr, Dienstag und Donnerstag 10 bis 12 Uhr unter Tel. (0721) 175 2152

Führungen für Schulklassen
Kosten: 45 € (60 € am Wochenende) pro Stunde und Gruppe (max. 15 Personen) zzgl. Eintritt

Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer
Mittwoch, 9.10.2019. und Donnerstag, 16.1.2020, jeweils 15–17 Uhr
Information und Anmeldung unter Tel. (0721) 175-2158
E-Mail: eduard.harms@smnk.de
Teilnahme inkl. Eintritt kostenlos

Kindergartenprogramm „Willi Wassertropfen“
Dauer: ¾ Stunde
Kosten: 30 € (max. 12 Kinder und bis zu drei Begleitpersonen)