Wissenschaftliches Volontariat (m/w/d)

Am Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe ist ab sofort ein wissenschaftliches Volontariat in der biowissenschaftlichen Abteilung, Referat Entomologie neu zu besetzen. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Master oder Lehramt) der Biologie, der Geoökologie, der Agrar- oder Forstwissenschaften mit entsprechenden Schwerpunkten. Gesucht wird ein/eine Hochschulabsolvent/in (m, w, d) mit guten Kenntnissen in der Biologie und Systematik von Insekten, mit Interesse an musealer Sammlungs-, Forschungs- und Öffentlichkeitsarbeit sowie guten EDV-Kenntnissen einschließlich in der Verbreitung von Forschungsinhalten über Internetseiten und Social Media. Erfahrungen in einem der entomologischen Sammlungs­schwerpunkte des Museums (Lepidoptera, Coleoptera, Hymenoptera) sowie in mikromorphologischen, ökologischen oder genetischen Untersuchungs­methoden sind von Vorteil. Die Stelle bietet Gelegenheit zur eigenen wissenschaftlichen Arbeit und Fortbildung in museumsrelevanten Forschungsrichtungen.

Das Volontariat ist auf zwei Jahre befristet. Die Eingangsvergütung beträgt 50% der Entgeltgruppe 13 TV-L Stufe 1. Die reguläre Wochenarbeitszeit (Gleitzeit) beträgt 39,5 Stunden. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Aussagekräftige Bewerbungen schicken Sie bitte elektronisch als pdf-Dokument bis spätestens zum 26. 06. 2022 (Eingangsdatum) an den Referatsleiter Dr. Manfred Verhaagh, E-Mail: manfred.verhaagh[at]smnk.de. Er steht Ihnen auch für nähere Informationen zur Verfügung (Tel. 0721-1752828).

Das Staatliche Museum für Naturkunde Karlsruhe gehört zu den großen Forschungs-sammlungen Deutschlands und präsentiert Dauer- und Sonderausstellungen auf über 5000 m², darunter das größte lebende Korallenriff in Deutschland. Mit umfangreichen analogen und digitalen Angeboten lockt es jährlich bis zu 200.000 Besucher ins Museum. Damit genießt das Museum Anerkennung weit über die Region hinaus und ist auf der Grundlage seiner umfangreichen Sammlungen und der taxonomischen Kompetenz der Kuratoren/innen wichtige Anlaufstelle für das Interesse der Bevölkerung, der Schulen und der Presse an Pflanzen-, Pilz- und Tierarten des südwestdeutschen Raums sowie für Fachleute der Region. Näheres zum Museum finden Sie unter www.smnk.de.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen an die an der Besetzung beteiligten Personen weitergeleitet werden. Kosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht übernommen oder erstattet werden.

 

Datenschutzhinweis für Bewerber 
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist dem Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe ein wichtiges Anliegen und ist zu jeder Zeit gewährleistet. Alle persönlichen Daten, die im Rahmen einer Bewerbung bei uns erhoben und verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt. Ihre Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung innerhalb des Staatl. Museums für Naturkunde Karlsruhe verwendet und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften streng vertraulich behandelt. Sollten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail schicken, dann sollten Sie bitte beachten, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselte E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Fragen und Anregungen zum Datenschutz:
Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. E-Mail: datenschutz@smnk.de.