Botanik in Kunst und Literatur

Pflanzen spielen verschiedene Rollen in Kunst und Literatur. Sie sind mal Ornament und Hintergrund, mal Handlungsträger, mal metaphorisches Bild.

 

Die Kenntnis der dargestellten Pflanzenart(-en) ermöglicht häufig einen anderen oder erweiterten Zugang bei der Deutung. Während die Darstellung oftmals so exakt ist, dass eine Bestimmung bis hin zur Art sicher möglich ist, gibt es natürlich auch verschiedene Wege hin zu zunehmender Ungenauigkeit, Abstraktion, fantastischen Motiven.

 

So können botanische Aspekte mit in die Deutung der Werke einfließen, wie sie sich ergeben aus der Geschichte und Kulturgeschichte, aus der Nutzung von Nahrungs-, Heil- und Giftpflanzen, aus der Etymologie der Artnamen, aus Themen des Arten- und Lebensraumschutzes und vielem mehr.

Ausgewählte Publikationen

Krautwurst S., Simmel J. (2021):
Durch die Blume gesagt: eine Meditation über Pflanzen in unserer (Alltags-)Sprache. Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Inventing Nature. Pflanzen in der Kunst , Snoeck: 259-261
Simmel J., Ernst J. (2021):
Inventing Nature: Wieviel Botanik steckt in der Kunst?. Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Inventing Nature. Pflanzen in der Kunst , Snoeck: 239-243

Liste der Mitarbeiter

Ninique Mayer
Telefon: +49 721 175-2877
E-Mail: ninique.mayer@smnk.de

Dr. Josef Simmel, Dipl.-Biol.

Dr. Josef Simmel, Dipl.-Biol.
Telefon: +49 721 175-2877
E-Mail: josef.simmel@smnk.de