Le Muséum National d’Histoire Naturelle

Le monde fascinant de la nature – Au Muséum d’Histoire Naturelle de Karlsruhe l’histoire naturelle est une expérience pour toute la famille!

Des expositions permanentes et temporaires, un vivarium avec des animaux exotiques et une offre particulièrement riche d’événements ponctuels pour les adultes comme pour les enfants, font du musée un lieu où les visiteurs peuvent explorer la diversité et la beauté de la nature.

Veranstaltungen
Lade Daten...

Nouvelles

Poster zur Großen Landesausstellung "Neobiota - Natur im Wandel"

Veranstaltungstipp: Tastführung für blinde und sehbehinderte Menschen

Führung mit Voranmeldung in der Großen Landesausstellung "Neobiota - Natur im Wandel"[details]

ADVENTSRÄTSEL

Mitraten und gewinnen[details]

App ins Museum

Mit unserer App bieten wir einen digitalen Begleiter für das eigene Smartphone oder Tablet, mit dem das Museum neu entdeckt werden kann. Das alles bietet die App: - Highlight-Exponate - Hörtexte in deutscher Sprache - Blicke...[details]

Was macht die Maus im Lockdown?

"Die Sendung mit der Maus" wird 50 – wir gratulieren mit einer Malaktion[details]

KAFFEEZEIT

Wie genießen Sie am liebsten Ihren Kaffee?[details]

Ein Python namens Frey

Fossile Schlange nach Dino Frey benannt[details]

Internationale Auszeichnung für Museumsdirektor

Prof. Dr. Norbert Lenz erhält Griffith Science‘s Outstanding International Alumnus Award 2020 [details]

Museum wieder geöffnet

„Planet 3.0 – Klima.Leben.Zukunft“ bei ermäßigtem Eintritt bis 2.8.2020 verlängert[details]

Neu: Wasserspinnen-Video

Ein Leben unter Wasser[details]

Live-Stream aus dem Korallenbecken

Unterwasserkamera überträgt Livebilder auf die Website des Naturkundemuseums Karlsruhe[details]

Museum bleibt Besuchermagnet:

Schon 200.000 Besucher in diesem Jahr [details]

Herzlichen Glückwunsch!

Bundesverdienstkreuz für Monika Braun[details]

Artenvielfalt im freien Fall:

Studie zeigt flächendeckenden Rückgang von Schmetterlingen in Baden-Württemberg[details]

ANS LICHT GEBRACHT Oktober bis Dezember

Sondervitrine mit Schätzen aus den Sammlungen[details]

Naturkundemuseum zu Gast im Gasometer Pforzheim

Aquarien mit Korallen und Fischen zum 360-Grad-Panorama "Great Barrier Reef"[details]

ANS LICHT GEBRACHT April bis Juni

Sondervitrine mit Schätzen aus den Sammlungen[details]

Robert Trusch mit Meigen-Medaille 2019 ausgezeichnet

Für seine Verdienste auf dem Gebiet der Schmetterlingskunde hat Dr. Robert Trusch die Meigen-Medaille erhalten. [details]

Asterix und Obelix mit sechs Beinen

Kreative Namensgebung für 103 neu entdeckte Käferarten aus Indonesien[details]

NEU: ANS LICHT GEBRACHT

Sondervitrine mit Schätzen aus den Sammlungen[details]

Die Fettspinne (Steatoda bipunctata) ist Spinne des Jahres 2018. Zu sehen ist ein Weibchen dieser Art.

Netzwerk NSG Alter Flugplatz Karlsruhe als UN-Dekade-Projekt ausgezeichnet

Am 9.2.2018 wurde das „Netzwerk Naturschutzgebiet Alter Flugplatz Karlsruhe“  von der UN-Dekade Biologische Vielfalt als vorbildliches Projekt ausgezeichnet. Das Karlsruher Naturkundemuseum ist Teil...[details]

Neue Erkenntnisse zu Blühmischungen

Der aktuell stattfindende Rückgang von Insekten wird momentan fast allgegenwertig diskutiert. Auch wenn die Ursachen dafür sehr komplex und vielfältig sind, so scheinen besonders der Wegfall geeigneter Lebensräume und eine...[details]

DFG-Projekt im LIS-Förderprogramm "Forschungsdaten in der Praxis" genehmigt

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert ein dreijähriges Forschungsprojekt (2017-2019) der Arbeitsgruppe um Dr. Hubert Höfer zur Anreicherung und Mobilisierung von Daten für Taxonomie und Ökologie der Spinnen. In...[details]

Pilzdatenbank online!

Im neuen „Digitalen Katalog der Pilzsammlungen“ können Details von mehr als 37.000 der insgesamt rund 70.000 Pilz-Belege und Funddaten abgerufen werden. Nach aufwendiger Vorbereitung sowohl der Datenbank (Diversity Workbench)...[details]

Edaphobase-Projekt wird weiter gefördert

Das Informationssystem zur Bodenzoologie wird zum umfassenden ökologisch-taxonomischen Recherchesystem als öffentlich zugängliches Werkzeug der bodenbiologischen Biodiversitätsforschung im Rahmen von GBIF ausgebaut.[details]

Webseiten zu Amazonischen Schmetterlingen sind online

Die Gastwissenschaftlerin des Museums Dr. Rose Vieira und Dr. Hubert Höfer haben eine erste Version des "Field Guide for Amazonian Butterflies" online gestellt. Im Laufe ihres von der Kulturstiftung des Bundes...[details]

Wissenswertes aus der Tierwelt

Auf neuen Seiten des Forschungsreferats Zoologie werden interessante Themen aus dem Tierreich anschaulich erläutert. Hier erfahren Sie: Was ist eigentlich Biodiversität?  Was macht ein Arachnologe?  Wie entsteht...[details]

Oleanderschwärmer erfolgreich geschlüpft!

Sammlungszuwachs im Naturkundemuseum Karlsruhe[details]