Ausstellungen

Naturkundemuseum zu Gast im Gasometer Pforzheim

Aquarien mit Korallen und Fischen zum 360-Grad-Panorama "Great Barrier Reef"

Im Pforzheimer  Gasometer wird zur Zeit ein 360-Grad-Panorama vom Great Barrier Reef des Künstlers Yadegar Asisi gezeigt – was lag näher, als das Naturkundemuseum Karlsruhe sozusagen mit ins Boot zu holen? Schließlich ist bei uns das größte lebende Korallenriff Deutschlands zu sehen.
Daher wurde die Idee einer Kooperation mit dem Gasometer gerne aufgenommen. Mit Begeisterung machte sich Vivariumsleiter Johann Kirchhauser ans Werk und stellte mit seinem Team für die Präsentation im Gasometer zwei Aquarien zusammen, die einen Eindruck von der Vielfalt des Lebens im Korallenriff geben.
So sind jetzt in den Aquarien im Eingangsbereich des Gasometers auch lebende Riffbewohner zu bewundern. Wer den Film „Findet Nemo“ kennt, wird einige Bewohner des Great Barrier Reefs wiedererkennen: Zwischen Korallen und Kupferanemonen tummeln sich hier Clownfische, Doktorfische, Banggai-Kardinalbarsche, Schwalbenschwänzchen und viele mehr.
Die Korallen und Seeanemonen stammen übrigens aus eigener Zucht des Vivariums.

https://www.gasometer-pforzheim.de/de/gasometer