Bodenfalle

GBIF Datenbank Bodenzoologie - Projekt EDAPHOBASE 2. Phase

Logo des Projekts

Datenbank Edaphobase

Datenbank Edaphobase

Literatur

Literatur

Hornmilbe Ceratozetes psammophilus

Hornmilbe Ceratozetes psammophilus

Das Informationssystem zur Bodenzoologie wird zum umfassenden ökologisch-taxonomischen Recherchesystem als öffentlich zugängliches Werkzeug der bodenbiologischen Biodiversitätsforschung im Rahmen von GBIF ausgebaut

In der zweiten Phase des Verbundprojekts EDAPHOBASE (2013-2017) werden die Datengrundlagen für wissenschaftliche Untersuchungen zu Bodentieren durch retrospektive Datenerhebung, v.a. aber durch neue standardisierte Beprobungen ausgesuchter Biotoptypen in Deutschland verbessert. Die Probennahmen werden in sogenannten Nutzerstudien in enger Kooperation mit Nutzern (Behörden, Ländervertreter, Umweltbüros) von bodenökologischen Daten durchgeführt und ausgewertet. Edaphobase als Informationssystem wird um wissenschaftlich innovative Auswertetools erweitert und über ein Portal öffentlich nutzbar. Die dahinter liegende Datenbank kann von Bodenbiologen,die sich als Nutzer eintragen weit über die öffentlichen Funktionen hinaus zur eigenen Forschung genutzt werden.

Partner im Verbundprojekt sind weiterhin das Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz, das Staatliche Museum für Naturkunde Karlsruhe und die ECT Oekotoxikologie GmbH. Neue Partner sind gaiac - das Forschungsinstitut für Ökosystemanalyse und -bewertung an der RWTH Aachen e.V. und das Institut der Umweltforschung der RWTH Aachen. Gaiac koordiniert die Länder- und Nutzerstudien, die Wissenschaftler der RWTH entwickeln die Auswertungs- und Modellierungstools. Wichtigstes Ziel neben der Weiterentwicklung von Edaphobase und der Anbindung an GBIF ist die Anwendbarkeit der Edaphobase-Module für naturschutzfachliche Fragestellungen durch Behörden im Rahmen von Fallstudien: Länder, BfN, UBA, Nationalparkverwaltungen

Das Projekt wird weiterhin vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Die Mitarbeiter des Referats Zoologie (Hubert Höfer, Franz Horak, Thomas Stierhof) integrieren und prüfen bodenzoologische Daten zu Hornmilben (Oribatida), werten diese exemplarisch aus. Florian Raub ist im Verbund zuständig für die Datenflüsse und die Entwicklung eines Datenflussmodells für Edaphobase.

Weitere Informationen unter: GBIF und Senckenberg

Ausgewählte Publikationen

Beck L., Horak F. & Woas S. (2018):
Südwestdeutsche Oribatiden (Acari: Oribatida) - Arten, Taxonomie, Vorkommen. Andrias. 21: 1-196
Beck L., Horak F. & Woas S. (2014):
Zur Taxonomie der Gattung Phthiracarus Perty, 1841 (Acari, Oribatida) in Südwestdeutschland. Carolinea. 72: 109-132  PDF-Download der Publikation
Burkhardt U., Russell D.J., Decker P., Döhler M., Höfer H., Lesch S., Rick S., Römbke J., Trog C., Vorwald J., Wurst E., Xylander W.E.R. (2014):
The Edaphobase project of GBIF-Germany—A new online soil-zoological data warehouse. Applied Soil Ecology. 83: 3-12
Jänsch S., Steffens L., Höfer H., Horak F., Roß-Nickoll M., Russell D., Toschki A., Römbke J. (2013):
State of knowledge of earthworm communities in German soils as a basis for biological soil quality. Soil Organisms. 85(3), Görlitz: 215-233  PDF-Download der Publikation
Römbke J., Burkhardt U., Höfer H., Jänsch S., Roß-Nickoll M., Russell D., Schmitt H., Toschki A. (2013):
Die Beurteilung der Boden-Biodiversität: Ergebnisse eines UBA-Vorhabens. Bodenschutz. 3: 100-105  PDF-Download der Publikation
Römbke J., Jänsch S., Höfer H., Horak F., Roß-Nickoll M., Russell D., Toschki A. (2013):
State of knowledge of enchytraeid communities in German soils as a basis for biological soil quality assessment. Soil Organims. 85(2), Görlitz: 123-146  PDF-Download der Publikation
Raub F., Stierhof T., Höfer H. (2012):
Vom Karteikasten zu modernen Informationssystemen - die Entwicklung der zoologischen Datenbanken am Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe. Carolinea. 70, Karlsruhe: 91-101  PDF-Download der Publikation

Liste der Mitarbeiter

Dr. Hubert Höfer, Dipl.-Biol.

Dr. Hubert Höfer, Dipl.-Biol.
Telefon: +49 721 175-2826
E-Mail: hubert.hoefer@smnk.de

Dipl.-Biol. Franz Horak

Dipl.-Biol. Franz Horak
Telefon: +49 721 175-2812
E-Mail: franz.horak@smnk.de

Dr. Florian Raub, Dipl.-Biol.

Dr. Florian Raub, Dipl.-Biol.
Telefon: +49 721 175-2820
E-Mail: florian.raub@smnk.de

Dr. Thomas Stierhof, Dipl.-Biol.

Dr. Thomas Stierhof, Dipl.-Biol.
Telefon: +49 721 175-2823
E-Mail: thomas.stierhof@smnk.de