Veranstaltungstipp: Vortrag

Kleidervogel: ein ʻIʻiwi (Foto: John Kormendy)

Wie unsere Gene unser Ausehen bestimmen

Dienstag, 8.5.2018 18.30 Uhr
von Prof. Dr. Manfred Kayser (Erasmus MC University Medical Center Rotterdam, NL)
Eintritt frei
in Zusammenarbeit mit dem Naturwissenschaftlichen Verein Karlsruhe e.V.

Eineiige Zwillinge sehen sich zum verwech­seln ähnlich und Blutsverwandte sehen sich ähnlicher als Unverwandte. Dies erlaubt den Schluss, dass unser Aussehen zum überwie­genden Teil in unseren Genen verschlüsselt ist. Allerdings wissen wir zur Zeit weit weniger über die genetischen Grundlagen unseres Aussehens als über Erbkrankheiten. Dieser Vortrag gibt in verständlicher Art und Weise einen Überblick, wie unsere Gene unser Aussehen bestimmen, welche Aussehens­merkmale wir bereits genetisch relativ gut verstehen und welche noch nicht, und warum. Abschliessend wird erklärt, warum die Bestim­mung von Aussehensmerkmalen aus Tatort-DNA nützlich ist, um unbekannte Straftäter, die mit herkoemmlicher forensischer DNA-Analyse prinizpiell nicht identifizierbar sind, besser ausfindig zu machen. In den Niederlanden und einigen anderen Staaten ist dies bereits erlaubt, in Deutschland nicht. Allerdings gibt es Bestrebungen, auch vom Land Baden-Württemberg, die deutsche Gesetzgebung diesbezueglich anzupassen