Spannende Eiszeit: 75.000 Besucher bei den Flusspferden

Prof. Lenz empängt den 75000sten Besucher (Foto:jodo-foto, Jörg Donecker)

Großen Zuspruch findet unsere Große Landesausstellung  „Flusspferde am Oberrhein – wie war die Eiszeit wirklich?“: Prof. Dr. Norbert Lenz, der Direktor des Naturkundemuseums, konnte den 75.000sten Besucher empfangen.

Der Ehrengast, der mit seinem kleinen Sohn zum Museumsbesuch gekommen war, durfte sich über einen Blumenstrauß, einen Ausstellungskatalog sowie eine Jahreskarte als Willkommensgruß freuen und wurde vom Direktor persönlich durch die Ausstellung geführt.