Wissenschaftliche Direktion

Ausschreibung zum Herunterladen

In Baden-Württemberg ist die Stelle der wissenschaftlichen Direktion (m/w/d) des Staatlichen Museums für Naturkunde in Karlsruhe zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Das Staatliche Museum für Naturkunde Karlsruhe ist eines der besucherstarken naturkundlichen Museen Deutschlands. Es ist sowohl wissenschaftliches Forschungsinstitut wie auch besucherorientiertes Museum. Das Museum wird als Landesbetrieb geführt und von einem aus wissenschaftlicher Direktion und kaufmännischer Direktion bestehenden Vorstand geleitet.

Für die wissenschaftliche Direktion suchen wir eine souveräne und engagierte Persönlichkeit mit sehr guten Fachkenntnissen in den Bio- und Geowissenschaften, mit wissenschaftlicher Ambition, Ausstellungserfahrung sowie ausgeprägter Management- und Führungskompetenz und breiter Vernetzung im musealen und wissenschaftlichen Umfeld. Konzeptionelle Gestaltungskraft und Aufgeschlossenheit für aktuelle kulturpolitische, wissenschaftliche und museologische Fragestellungen werden vorausgesetzt.

Erwartet wird ein einschlägiges, mit Promotion abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium sowie museumsspezifische Leitungserfahrung. Vorausgesetzt wird die Bereitschaft zur strategischen Weiterentwicklung des Museums sowie zu Kooperationen mit dem Staatlichen Naturkundemuseum Stuttgart und anderen Partnern aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft. Von Vorteil wären Erfahrungen in den Bereichen kulturelle Bildung und Partizipation, Drittmittelakquise und Change-Management. Sie sollten über ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten verfügen und die deutsche Sprache (GER-Niveau C2) beherrschen.

Die Anstellung erfolgt grundsätzlich zunächst auf fünf Jahre befristet in einem außertariflichen Beschäftigungsverhältnis und orientiert an Besoldungsgruppe B3. Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Beamtenverhältnis auf Lebenszeit stehen, können bei Vorliegen der Voraussetzungen in ein Beamtenverhältnis übernommen werden.

Das Land Baden-Württemberg fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeitenden und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft,
Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den o.g. Unterlagen richten Sie bitte bis zum 2. Dezember 2022 (Bewerbungsschluss) per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf-Format, max. 3 MB) an bewerbung-52@mwk.bwl.de.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. Jochen Miller (Telefon: 0711 279 2983; Mail: jochen.miller@mwk.bwl.de) zur Verfügung.

Bitte beachten Sie: Aus Gründen der Verwaltungsvereinfachung können wir Ihre per Post eingegangenen Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden. Informationen zur Datenerhebung und -verarbeitung finden Sie aufunserer Homepage unter: www.mwk.baden-wuerttemberg.de.
 

Datenschutzhinweis für Bewerber: Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist dem Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe ein wichtiges Anliegen und ist zu jeder Zeit gewährleistet. Alle persönlichen Daten, die im Rahmen einer Bewerbung bei uns erhoben und verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt. Ihre Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung innerhalb des Staatlichen Museums für Naturkunde Karlsruhe verwendet und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften streng vertraulich behandelt. Sollten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail schicken, dann sollten Sie bitte beachten, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsseltem E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Fragen und Anregungen zum Datenschutz: Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. E-Mail: datenschutz@smnk.de